Logo
 
 

Aktuelles: Bauherrenpreis 2018

 
 
29.11.2018

Von: B. Maaß

Teilnahmeberechtigt waren private Bauherren sowie öffentliche und private Institutionen, die im Zeitraum 2014 - 2018 im Bereich der historischen Altstadt einer der Mitgliedsstädte eine Gebäudesanierung durchgeführt oder einen Neubau errichtet haben.

 

In jede Mitgliedsstadt hat eine örtliche Jury aus den eingereichten Beiträgen drei Objekte ausgewählt, die am Gesamtwettbewerbsverfahren der AG teilnehmen.

 

Auf der AG-Tagung am 23. November 2018 in Lübeck hat die Gesamtjury, die aus den Ober-Bürgermeister*innen der sechs Mitgliedsstädte besteht dann die diesjährigen Preisträger*innen ausgewählt. Maßgeblich für die Bewertung war der Gesamteindruck des eingereichten Projektes im Hinblick auf die Vorbildwirkung für das Bauen in der historischen Altstadt. Dabei fanden insbesondere folgende Kriterien besondere Berücksichtigung:

- Engagement des Bauherren

- Beitrag zur funktionalen Stärkung der Altstadt

- architektonische oder bautechnische Lösung

- Einfügung in die Gebietsstruktur und stadträumliche Relevanz

- innovative Eigentümer-/Nutzer- oder Realisierungsmodelle


 
Die Plakette für die Preisträger
 
 
© 2019 Arbeitsgemeinschaft Historische  –  
Impressum